Immunsystem stärken wie Oma Else – 115 Rezepte bei Erkältung, Fieber und Schmerzen

ISBN 9 7837 755 724261 *** Immunsystem stärken wie Oma Else!

Immunsystem stärken wie Oma Else

Erkältungen, Infekte, Kopf- und Gliederschmerzen sind lästig und oftmals langwierig. Oft will der Arzt dann ein Antibiotikum verschreiben, was manchmal unnötig oder verfrüht ist. Wenn Sie gerne selbst etwas tun möchten, haben Sie mit diesem Ratgeber 115 einfache Hausrezepte wie sie bereits Hildegard von Bingen, Maria Treben und meine Oma Else angewandt haben, wenn jemand einen Infekt hatte oder zur Stärkung des Immunsystems.

Vorteile von Omas Hausmitteln

  • Einfache Rezepte und Helfer aus der Natur bei Erkältungsbeschwerden und zur Stärkung der Abwehrkräfte: Selbst sammeln, trocknen und zubereiten.
  • 115 bewährte Hausmittel bei
    • Fieber, Husten und Schnupfen
    • Kopf- und Gliederschmerzen,
    • Ohrenschmerzen und Blasenentzündung.
    • Bronchitis, Mandelentzündung- und Halsschmerzen,
  • Hausrezepte von Oma Else für Tees, Wickel, Tinkturen, Dämpfe, Bäder und Suppen mit Zutaten aus der Natur.
  • Tipps zu gesunden, stärkenden Lebensmitteln und natürlichen Antibiotika.
  • Heilkräuter-ABC mit 65 Pflanzen und Heilmitteln
Immunsystem stärken

Für wen ist das Buch gut?

Das Buch „Immunsystem stärken wie Omas Else“ passt zu Menschen, die

  • gerne mit Hausmittel arbeiten
  • es mögen, Rezepte auszuprobieren
  • natürliche und gesunde Lebensmittel lieben
  • zwar in der Stadt leben, sich dennoch mit der Natur verbunden fühlen Die sich selbst helfen möchten
  • Ihr Immunsystem stärken wollen wie Oma Else
  • alte und neue Rezepte mögen
  • sich der Natur verbunden fühlen
  • gerne etwas Neues ausprobieren

Über das Buch

  • Hausmittel zur Stärkung des Immunsystems
  • 115 einfache Rezepte gegen Erkältungen und Co.
  • Heilkräuter ABC mit 65 Pflanzen und Heilmitteln
  • Selbst sammeln, trocknen und zubereiten
  • Ergänzend zur Schulmedizin selbst handeln können
  • Altes Wissen von Hildegard von Bingen und Maria Treben
Immunsystem stärken
Immunsystem stärken

Wer war meine Oma Else?

Oma Else war meine Oma, bei der ich als Kind viel Zeit verbrachte. Meine Großeltern hatten einen wirklich großen Garten mit vielen Bäumen. Den ganzen Sommer über verbrachten wir
viel Zeit im Freien und im Garten. Vom Säen, hegen und pflegen bis hin zur Ernte machte die
Arbeit im Garten Spaß. Es gab eine wunderbare Laube, die mit Weinreben berankt war. Dort
wurde Pause gemacht und Früchte und Gemüse geputzt und gereinigt.
Ich war es von Kindesbeinen an gewohnt, dass viel selbstgemacht und vor allem auch nichts
weggeworfen wurde, das man noch verwenden konnte. Aus Kräutern wurden Tees
zubereitet, aus dem Obst und den Beeren Tinkturen, Säfte, Liköre und Most, manchmal auch
Schnaps.

Maria Treben

Meine Oma hatte ein Buch von Maria Treben, das sie in fast allen Lebenslagen zu Rate zog
und erstmal schaute, wie wir uns selbst helfen konnten, bevor es zum Arzt ging.
Dieses Wissen und diese Erfahrungen habe ich unter anderen in dieses Buch mit einfließen
lassen. Ich hoffe, Sie haben Freude damit und gewinnen neue Erfahrungen. Meine Oma
würde sich sehr darüber freuen!

Leserstimmen „Immunsystem stärken wie Oma Else“

An diesem Buch mag ich besonders den praktischen Aufbau. Denn das Buch ist nach
Symptomen gegliedert, so dass ich bei Halsschmerzen oder Ohrenschmerzen schnell einfach
dort nachschauen kann, was ich dagegen tun kann.

A. K.

Dieses Immunbuch ist für mich ein kompetenter Ratgeber. Wie ein kleines Nachschlagewerk
zu alternativen Heilmethoden. Außerdem mag ich das Heilpflanzen-ABC am Ende. Ich habe
mir fest vorgenommen, in diesem Sommer ein paar Teekräuter auf Vorrat zu trocknen.

R. L.

Ich habe das Buch „Immunsystem stärken wie Oma Else“ von einer Freundin bekommen und mag vor allem das Rezept für die
vegetarische Kräutersuppe. Die hat es mir wirklich angetan. Zudem auch das Rezept für die
wunderbaren Hildegard-Kekse, die ich zukünftig einfach immer mal zwischendurch backen
werde. Für mich ist das Buch rundum empfehlenswert.

E. M. F.

Das Buch ist sehr gut strukturiert aufgebaut und mit den Bildern zusätzlich verständlich aufgemacht.  Der Autorin Astrid Meier gelang es, das Buch interessant und mit viel Wissen auszustatten. Gerade heutzutage fühlt man sich verpflichtet sofort Medikamente einzunehmen, sobald man sich schlecht fühlt, doch dieses Buch zeigt uns wie leicht es sein kann, den Körper natürlich zu behandeln…. sogar mit Wundermittel, die man bereits Zuhause hat. Von mir gibt es fünf von fünf Sterne und eine klare Leseempfehlung! LG

L.N.

Das Buch ist super schön geschrieben und wirklich informierend. Ich stehe sehr darauf, bei einer Erkältung oder ähnlichem erstmal auf Hausmittel und später auf Medikamente zurückzugreifen, deswegen kam mir dieses Buch wie gelegen. Es hat mich direkt angesprochen und eines der Rezepte hab ich gestern auch schon ausprobiert. Es hat wirklich gut funktioniert und mir sehr geholfen. Vielen Dank !

I.M.B.

Mein Buch können Sie in jeder Buchhandlung kaufen oder bestellen, aber auch bei Amazon, Weltbild und co. oder gerne mit einer Widmung direkt bei mir.
Kontaktieren Sie mich bitte, wenn Sie eine Lesung veranstalten wollen. Ich mache das sehr gerne.
Über eine Buchbewertung freue ich mich sehr. Gerne dort, wo Sie das Buch gekauft haben, bei Amazon oder schicken Sie sie mir einfach per E-Mail.

Immunsystem stärken

Weiteres Buch: Die LAUCH-Methode – Krisen bewältigen in fünf einfachen Schritten

Buchbesprechung auf GoLefanio

FAQ Immunsystem stärken wie Oma Else